Über Pro Juventute

Kinder_springend

Wie wir helfen

Pro Juventute heißt übersetzt: für Kinder und Jugendliche. Und das spiegelt auch unsere Gründungsidee wider. Im Zweiten Weltkrieg hatten viele Kinder ihre Eltern verloren. Wir waren für diese Kinder da und haben ihnen wieder ein Zuhause gegeben. Im Laufe der Jahre hat sich unsere Organisation zu einem modernen Sozialunternehmen mit pädagogischen Konzepten und Betreuungsangeboten bis hin zu den Wohnhäusern und weiteren Angeboten in der Kinder- und Jugendhilfe weiterentwickelt. Aber eines ist bis heute gleich: unsere Werte.

Stabilität bieten

Wir wissen und verstehen, was Kinder und Jugendliche erlebt haben, wenn sie zu uns kommen. Darum holen wir sie dort ab und begleiten sie in ein Leben, das ihnen Stabilität, ein sicheres Umfeld und einen guten Lebensstandard bietet. Wir vermitteln ihnen ein Gefühl von Geborgenheit und schaffen eine angenehme Wohnatmosphäre.

Ein weiterer wichtiger Aspekt: Die Kinder und Jugendlichen können sich in jeder Situation auf uns verlassen. Denn wir sind für sie da – 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Selbst nach ihrer Zeit bei uns bleiben wir teilweise in Kontakt und bieten ihnen weiterführende Betreuungsangebote. Ganz im Sinne einer gelebten Stabilität.

Kinderstimmen:
„Ich fühle mich sicher, wenn ich bei meinen Lieblingsbetreuerinnen bin. Wenn ich Angst habe, bekomme ich Hilfe und Unterstützung.“

Entwicklung fördern

Kinder und Jugendliche haben individuelle Bedürfnisse. Unsere Aufgabe ist es unter anderem, diese Bedürfnisse zu erkennen und zu fördern. Dafür schaffen wir passende Angebote und ermöglichen es ihnen, ihre Potenziale zu entfalten. Außerdem übertragen wir ihnen Verantwortung – natürlich entsprechend ihrem Alter.

Aber auch wir entwickeln uns laufend weiter: das reicht von den pädagogischen Standards bis hin zu den Betreuungsangeboten. Dabei verfolgen wir stets das Ziel, unsere Kinder und Jugendlichen Schritt für Schritt in ein eigenverantwortliches Leben zu führen. Ganz im Sinne einer gelebten Entwicklung.

Kinderstimmen:
„Ich bin froh, dass ich bei den Hausübungen Unterstützung von einer eigenen Lernbetreuerin bekomme. Damit kann ich in der Schule gut mitmachen.“

Ein Miteinander leben

In unseren Wohngemeinschaften treffen Kindern und Jugendlichen in einem besonderen Umfeld aufeinander. Der Vorteil: Es fördert das Miteinander und ermöglicht ihnen Gruppenerfahrung zu sammeln. Sie können sich an Bezugspunkten ausrichten und eigene Standpunkte einnehmen. Dabei achten wir stets auf einen respektvollen Umgang.

Im Betreuungsalltag legen wir mit ihnen Ziele fest und gehen dann auch den Weg gemeinsam. Ein weitere zentraler Punkt: Wir beziehen – soweit es möglich ist – Eltern und wichtige Bezugspersonen mit ein. Außerdem integrieren wir die Kinder und Jugendlichen in das Gemeindeleben und bereiten sie so auch ein Stück auf ihre Zukunft vor. Ganz im Sinne eines gelebten Miteinanders.

Kinderstimmen:
„Ich komme mit allen Kindern der Wohngemeinschaft recht gut aus. Manchmal bitten mich Kinder um Hilfe – zum Beispiel Fahrrad reparieren, Fernseher einstellen oder bei den Hausübungen – was ich gerne mache. Da fühle ich mich wie ein großer Bruder. Auch ich hole mir gerne Ratschläge und Hilfe von den Betreuern.“

 

Die Angebote der Pro Juventute

 

Stationäre Angebote:

In sozialpädagogischen und intensiv sozialpädagogisch betreuten Wohngemeinschaften, in Wohnformen, die Übergänge in die Selbständigkeit begleiten, und in sozialpädagogischen Pflegestellen begleiten wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Schritt für Schritt auf ihrem Weg in das Erwachsenenleben.

Ambulante Angebote:

In derzeit drei ambulanten Angeboten unterstützen wir Kinder, Jugendliche und ihre Familien bei der Bewältigung ihres Alltages und ihrer Erziehungsaufgaben. Diese Hilfen haben präventiven Charakter, aktivieren die Ressourcen der Familien, arbeiten flexibel und lebensweltorientiert.

Mobile Jugendarbeit:

Als aufsuchende Form der Sozialarbeit arbeiten wir mit Kinder und Jugendlichen dort, wo sie sich treffen: auf der Straße, in der Schule oder an öffentlichen Plätzen. Wir reden mit ihnen über Probleme und Sorgen und entwickeln gemeinsam positive Perspektiven und Lösungen.

Beratung:

Wir beraten Jugendliche, Erwachsene, Paare und Familien in schwierigen Lebenssituationen zu Themen rund um Erziehung, Generationsproblemen, Partnerschaft, Scheidung und Trennung, aber auch zu juristischen Fragen. Lösungsorientiert entwickeln wir gemeinsam mit unseren Klientinnen und Klienten neue Perspektiven für ihre Zukunft.

Bildungsangebote für Erwachsene und Kinder:

In Lehrgängen, Seminaren und Fachtagungen vermitteln wir einem pädagogisch interessierten Fachpublikum aber auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hochwertiges Wissen. Ein weiterer Schwerpunkt sind Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, zur Unterstützung ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Zur Homepage der Pro Juventute Akademie ...