Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Pro Juventute, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:

Fragen und Antworten zur Bewerbung

Fragen zum Bewerbungsprozess

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Bitte bewerben Sie sich hier.

Sie erhalten umgehend eine Empfangsbestätigung und Ihre Bewerbungsunterlagen werden automatisch an die zuständige Person weitergeleitet.

Hinsichtlich des weiteren Vorgehens nehmen wir in jedem Fall mit Ihnen Kontakt auf.

Welche Bewerbungsunterlagen soll ich vorbereiten?

Bitte schicken Sie uns einen aktuellen Lebenslauf sowie ein Anschreiben. Je nach Position benötigen wir auch Nachweise Ihrer Aus- und Fortbildungen und eventuell Dienstzeugnisse.

Fragen zu Arbeitserfahrung und Qualifikation

Habe ich auch als Berufseinsteiger*in Chancen bei Pro Juventute?

Wir bemühen uns um möglichst bunt zusammengestellte Teams. Daher stellen wir für viele Stellen gerne Menschen ein, die noch am Beginn ihres Berufslebens stehen.

Welche Ausbildung brauche ich für eine Mitarbeit bei Pro Juventute?

Die notwendigen Ausbildungen unterscheiden sich je nach Stelle und nach Bundesland. Für viele Stellen im Bereich der Sozialpädagogik sind die zulässigen Ausbildungen von den Bundesländern gesetzlich geregelt. Sie finden die notwendige Ausbildung direkt in der jeweiligen Stellenausschreibung.

Praktika, freiwilliges soziales Jahr und Zivildienst

Kann man bei Pro Juventute ein Praktikum oder ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren?

Ja, diese Möglichkeit bieten wir gerne an.

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen über diesen Link und teilen Sie uns bitte mit, wo Sie Ihr Praktikum oder ihr freiwilliges soziales Jahr (FSJ) absolvieren möchten.

Kann man bei Pro Juventute einen Zivildienst absolvieren?

Diese Möglichkeit bieten wir aktuell nicht an.

Fragen zum Pro Juventute-Trainee-Programm

Was ist das Pro Juventute-Trainee-Programm?

Mit dem Trainee-Programm bieten wir Potentialträger*innen die Möglichkeit, Einblick in die verschiedenen Arbeitsfelder der Pro Juventute zu erhalten und sich mit den Werten, der Kultur und der Arbeitsweise unserer Organisation vertraut zu machen.

In dieser Zeit lernen Sie unsere Wohnangebote, unsere mobilen Angebote und die verschiedenen Abteilungen der Zentrale kennen. Darüber hinaus erleben Sie begleitende Orientierungs- und Reflexionsangebote, damit Sie und wir Ihren möglichen weiteren Einsatzbereich erkunden können.

Mit dem Trainee-Programm wollen wir Sie auf eine Leitungsfunktion vorbereiten. Gleichzeitig weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Aufnahme oder der Abschluss des Programms noch keine verbindliche Zusage einer Führungsposition bedeutet.

Wie kann ich mich für das Trainee-Programm bewerben?

Sie finden die aktuell ausgeschriebenen Stellen jeweils auf unserer Website unter Aktuelle Stellenangebote. Alternativ können Sie sich hier jederzeit initiativ bei uns bewerben. In jedem Fall erhalten Sie von uns so rasch wie möglich eine Rückmeldung.

Welche Erfahrungsberichte gibt es zum Trainee-Programm?

Nicole Reith hat an unserem Trainee-Programm teilgenommen und ist jetzt Teamleiterin von Pro Juventute Mobil Innsbruck. Ihre Eindrücke beschreibt sie in diesem Video.

Fragen zu Gehalt, Weiterentwicklung und Leistungen für unsere Mitarbeiter*innen

Welche fachlichen Beratungs- und Reflexionsangebote gibt es bei Pro Juventute?

Die kontinuierliche Fortbildung unserer Mitarbeiter*innen ist für uns die Basis für eine qualitätsvolle pädagogische Arbeit. Dafür bieten wir unter anderem folgende Leistungen an:

  • Onboarding-Prozesse
  • Praxisdialoge für den Austausch über verschiedene Angebote hinweg
  • Teamsupervision
  • Coaching und Einzelsupervision
  • Klausuren
  • Mitarbeiter*innengespräche
  • Jahreskonferenzen
  • Beratung durch interne Fachdienste
Welche Entwicklungsmöglichkeiten bietet Pro Juventute?

Unsere interne Fortbildung bietet all unseren Mitarbeitenden eine hochkarätige Weiterbildung. Beginnend mit dem Einführungslehrgang bieten wir allen Mitarbeiter*innen die Möglichkeit, sich laufend in Ausbildungslehrgängen, Seminaren, Workshops und Fachtagungen fachlich weiter zu entwickeln.

Die Potentiale unserer Mitarbeiter*innen greifen wir gezielt auf, wenn es um die berufliche Weiterentwicklung in der Organisation geht. Dabei bieten nicht nur unsere klassischen Karrierepfade die Möglichkeit, sich beruflich und persönlich weiter zu entwickeln, sondern auch Projekte, Fachstellen und individuell erweiterte Aufgabenbereiche. 

Das jährliche Mitarbeiter*innengespräch bietet Ihnen die Möglichkeit, dazu mit Ihrer Führungskraft ins Gespräch zu kommen und Ihre persönlichen Ziele und Anliegen einzubringen.

Wie gestaltet sich das Gehalt Pro Juventute?

Wir entlohnen unsere Mitarbeiter*innen nach dem Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich. Die Entlohnung richtet sich dabei nach der Einstufung je nach Aufgabengebiet.

Sie finden in jeder Stellenausschreibung die Angabe des Mindestgehaltes, das sich durch unterschiedliche Zulagen und durch Anrechnung von Vordienstzeiten noch erhöhen kann.

Welche Vorsorge- und Unterstützungsleistungen bietet Pro Juventute für Mitarbeiter*innen?

Die Gesundheit und langfristige Zufriedenheit unserer Mitarbeiter*innen liegt uns besonders am Herzen. Daher bieten wie unter anderem folgende Leistungen an:

  • laufende Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
  • Sabbatical
  • Bildungskarenz und Bildungsteilzeit
  • jährlicher Teamausflug
  • jährliches Team-Essen
  • Weihnachtsfeier
  • Gehaltsvorschuss
  • Kostenübernahme der Hepatitis-Impfung
Mit Ihrer Spende schenken Sie einem Kind eine neue Perspektive.