[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Licht ins Dunkel: Eine Rekordspende.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

Spenden Sie jetzt!

Österr. Spendenguetesiegel 



Logo Spendenabsetzbarkeit mit Registrierungsnummer der Pro Juventute 

 

  •  

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Hauptnavigation

Freie Betreuungsplätze

in unseren Kinder- und Jugendwohnhäusern

JOBS & KARRIERE

AkademieButton_Infobox 
Seminare, Workshops, zertifizierte Aus- und Weiterbildungen, Lehrgänge, Fachtagungen. Zur Homepage der Pro Juventute Akademie

PRO JUVENTUTE
SOZIALE DIENSTE GMBH

FAMILIENBERATUNG

Zivildienst

bei Pro Juventute: Wir suchen laufend Zivildiener! Weitere Infos ...

Laufende Projekte

.

Licht ins Dunkel: Eine Rekordspende

zurck
V.li.: Christoph Bachleitner (Raiffeisen), Fred Kendlbacher (Progress Werbung), Johann Winzer (Paracelsushof), Susanne Molnar (Pro Juventute), Richard Edlinger (HLWM Annahof Salzburg), Hermann Häckl (Albus), Romy Seidl (ORF); Foto: Progress Werbung

Salzburg. Die Licht ins Dunkel-Aktion 2020 war etwas ganz Besonders: Nicht nur, dass die unglaubliche Summe von 77.233,29 Euro für Sozialprojekte gesammelt wurde, das Projekt wurde zudem unter kreativen Rahmenbedingungen mit einer Schule umgesetzt!

Dieses Jahr hatten die SchülerInnen der HLWM Annahof Salzburg die Möglichkeit, eine Werbekampagne für Licht ins Dunkel zu entwerfen. Der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt und die SchülerInnen hatten beeindruckende Ergebnisse geliefert. Der Fokus lag auch dieses Jahr wieder bei der Gestaltung einer Out-of-Home-Kampagne, bestehend aus einer Buswerbung sowie erstmals einer begleitenden Plakatkampagne.

"Erhellen wir gemeinsam das Zuhause von Kindern!",

war das Motto der besten Idee, die in ganz Salzburg zu sehen war. Der Einsatz hat sich mehr als gelohnt: Die Spenden gingen zu je einem Drittel an Pro Juventute, den Paracelsushof in St. Jakob am Thurn und die Soforthilfe.

Die Spende von Licht ins Dunkel wird in unser An- und Umbauprojekt Tartaruga in Salzburg fließen.
Mit großer Freude wurde der Spendenscheck an Mag. Susanne Molnar, kaufmännische Direktorin von Pro Juventute, und Johann Winzer vom Paracelsushof in St. Jakob am Thurn übergeben.

Ein besonderer Dank geht an die engagierten SchülerInnen der HLWM Annahof Salzburg, die maßgeblich für die Mobilisation der Spenden verantwortlich waren. Über die beeindruckende Summe von 77.233,29 Euro freuen sich auch die Partner der Licht ins Dunkel-Aktion: „Wir sind überwältigt von dem Engagement der SpenderInnen! Wir freuen uns sehr, dass unser Appell so unterstützt wurde und wir damit Menschen helfen können!“, so Christian Lassner (Salzburger Nachrichten), Christoph Bachleitner (Raiffeisen), Mag. Romy Seidl (ORF, Licht ins Dunkel), Hermann Häckl (Albus) und Fred Kendlbacher (Progress Werbung).



zurck




[ zum Seitenanfang springen]