[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Über Pro Juventute. Angebote. STATIONÄR. Soz.-päd. Wohngemeinschaften. Niederösterreich. Bruck/Leitha: Pro Juventute Bruck/Leitha.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

Regionalleitungen

für die Einrichtungen

Aktuelles

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Niederösterreich

Laufende Projekte

  •  
.

Bruck/Leitha: Pro Juventute Bruck/Leitha

zurck
Pro Juventute Bruck/Leitha: das Haus

Im Februar 2011 eröffnete die sozialpädagogische Wohngemeinschaft Pro Juventute in Bruck/Leitha in NÖ.

Kinder & Jugendliche

    In der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft können maximal acht Kinder betreut werden. Wir nehmen Kinder von drei bis neun Jahren auf, bei Geschwisterpaaren ist eine geringfügige Unter- bzw. Überschreitung des Aufnahmealters möglich. Die Kinder können grundsätzlich bis zur Erreichung ihrer sozialen Selbstständigkeit in der Einrichtung leben, längstens jedoch bis zur Volljährigkeit.

    Basis für unser pädagogisches Handeln ist die Miteinbeziehung der Heranwachsenden. Durch die vorbereitete Umgebung soll eine Atmosphäre und ein Klima aus Akzeptanz und des Respekt geschaffen werden, in dem persönliches Wachstum für jedes Kind möglich ist.

    Um Kindern mit erhöhtem Betreuungsbedarf eine individuelle Förderung zu ermöglichen, und um Kleinkindern bei der Entwicklung ihrer Lebenskompetenzen adäquate Unterstützung bieten zu können, werden die Kinder immer von zwei Pädagoginnen oder Pädagogen betreut.
    In der praktischen Umsetzung greifen wir auf die Methodenvielfalt der Naturpädagogik zurück und erweitern diese mit den Methoden des offenen Arbeitens.

     

    Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit 

    • Professionelle Begleitung bei der Auseinandersetzung und Bewältigung traumatischer Erfahrungen
    • Individuelle Förderangebote bei Entwicklungsverzögerungen im emotionalen, sozialen, kognitiven und körperlichen Bereich
    • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Psychotherapeuten, Psychologen und medizinischen Einrichtungen
    • Möglichkeit einer Intensivbetreuung bei Krisen, Entwicklungsverzögerungen und schulischen Problemen
    • Intensive Zusammenarbeit mit den Herkunftssystemen der Kinder
    • Doppelbesetzung auf Grund des Alters der Kinder

    Eine emphatische und kongruente Haltung der Pädagoginnen und Pädagogen ermöglicht den Kindern stabile Beziehungs- und Bindungserfahrungen.
    Klare Strukturen und nachvollziehbare Rahmenbedingungen sollen den Kindern Sicherheit und Orientierung geben. Dies soll die Basis für eine positive Persönlichkeitsentwicklung der Kinder bilden.

    Team

    Sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden das Team der Wohngemeinschaft. Das Team hat die Grundqualifikationen in den Bereichen Sozialpädagogik, Hort-, Kindergarten- und Sonderpädagogik sowie im Studium der Bildungswissenschaften/Pädagogik erworben.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ihre fachspezifischen Qualifikationen durch das Studium der Psychotherapie, den Lehrgang für Suchtberatung, der Zusatzqualifikation für Motopädagogik, Outdoor- & Erlebnispädagogik, systemische Gesprächsführung, Früherziehung und Erste Hilfe, erweitert.
    Bei den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten unterstützt eine Wirtschaftshelferin.

    Einrichtungsprofil

    der Wohngemeinschaft zum Link öffnet in externem Fenster: Einrichtungsprofil Pro Juventute Bruck/LeithaHerunterladen ...(PDFGröße: 778.12 KB)

    Adresse/Kontakt

    PRO JUVENTUTE BRUCK/LEITHA
    Sozialpädagogische Wohngemeinschaft
    Schloßmühlgasse 40
    2460 Bruck an der Leitha
    TEL +43 (0)699/15502032
    E-MAIL bruck@projuventute.at

    Leitung: Sandra Hoffmann, MA, TEL +43 (0)699/15502432



    zurck




    [ zum Seitenanfang springen]