[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

Österr. Spendenguetesiegel 

Logo Spendenabsetzbarkeit mit Registrierungsnummer der Pro Juventute 

 

ONLINE SPENDEN

Ballon_Spendenbutton 

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Hauptnavigation

Freie Betreuungsplätze

in unseren Wohngemeinschaften ...


PRO JUVENTUTE FORTBILDUNG

Fortbildung: Seminarteilnehmer. Foto: Shutterstock 

Seminare, Workshops, zertifizierte Aus- und Weiterbildungen, Lehrgänge, Fachtagungen. Mehr dazu

Laufende Projekte

 

Kabarettist Rudi Roubinek: "Bitte helfen Sie mit.

Ich bin dabei!"

Foto: Rudi Roubinek
.

Wir geben Kindern wieder ein Zuhause

Das ist unsere zentrale Aufgabe als österreichische Kinderhilfsorganisation. Seit unserer Gründung 1947 konnten wir bereits über 5000 Kindern helfen. Aktuell leben etwa 250 Kinder und Jugendliche in 29 pädagogisch betreuten Wohnhäusern. Diese Kinder können aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern wohnen. Unsere pädagogisch bestens ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fangen diese Kinder auf und geben ihnen Schutz und Geborgenheit.

  • Christian Wolff

    04.08.2015 | Lesung mit Christian Wolff zur Festspielzeit

    Salzburg. Der beliebte Schauspieler Christian Wolff, u. a. bekannt aus "Forsthaus Falkenau", unterstützt unsere Kinderhilfsorganisation mit einer Lesung zur Festspielzeit. 

    mehr
  • Prof. Dr. phil. Haim Omer

    21.- 22.09.2015 | Pro Juventute-Symposium "Gewaltloser Widerstand - Neue Autorität" mit Haim Omer

    Salzburg. Was tun, wenn Kinder und Teenager nicht mehr gehorchen wollen und nur mehr das tun, was sie wollen? Wenn sie sich nicht an die vereinbarten Ausgehzeiten halten? Wenn sie den Erziehenden nur noch mit abschätzigen Kommentaren begegnen? Wenn sie um sich schlagen und mit Gewalt drohen? Was in so einem Fall tun, ist die Frage vieler Eltern, aber auch von Fachleuten, wie SozialpädagogInnen, LehrerInnen und MitarbeiterInnen der Jugendhilfe. Pro Juventute hat dazu Prof. Dr. phil. Haim Omer zu einem zweitägigen Symposium nach Salzburg eingeladen. Zum Thema werden auch Workshops mit namhaften ReferentInnen angeboten.

    mehr
  • V.li.: Claudia Geiger, Kommunikationsleiterin Pro Juventute, Franz Müllner, Ernst Marth, Präsident Pro Juventute und die SchülerInnen vom Akad. Gymnasium. Foto: Kolarik

    Pro Juventute-Schwimmhelden in Salzburg

    Salzburg. Am Mittwoch, 8. Juli 2015 war es wieder soweit: das Charity-Schwimmevent von Kindern für Kinder! Im Freibad Leopoldskron trotzten 226 Schülerinnen und Schüler aus 19 Klassen des Akademischen Gymnasiums dem Regen und schwammen unter Anleitung von „Strongman“ Franz Müllner unzählige Längen, um Geld für die Kinderhilfsorganisation Pro Juventute zu sammeln.

    mehr
  • Logo Hilfreich spenden

    Für Pro Juventute spenden mit der Spenden-App von Erste Bank und Sparkassen

    Österreich. "Hilfreich! Gemeinsam die Welt verändern." Unter diesem Motto können Sie mit der neuen Spenden-App von Erste Bank und Sparkassen Gutes tun!

    mehr



[ zum Seitenanfang springen]