[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Über Pro Juventute. Einrichtungen. Wohngemeinschaften. Salzburg. Salzburg: E. Baumgartnerstraße.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

Regionalleitungen

für die Einrichtungen

Alltagsberichte

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Salzburg

Laufende Projekte

.

Salzburg: E. Baumgartnerstraße

zurck
SPÖ-Klubobfrau Andrea Brandner, Pro Juvenute Präsident Ernst Marth, Bgm.-Stv. Bernhard Auinger, ÖVP-Gemeinderätin Marlene Wörndl, BA, i. d. Schauckel, Einrichtungsleiterin Nicole Wallach, BA (hinten), ÖVP-Bundesrätin Dr.

Im März 2017 wurde in unserem neuen Haus Pro Juventute E. Baumgartnerstraße die erste intensiv betreute sozialpädagogische Wohngemeinschaft für sechs Kinder im Aufnahmealter zwischen 6 und 10 Jahren in der Stadt Salzburg eröffnet.

Kinder

Die Kinder, die hier ein Zuhause finden, können aus unterschiedlichen Gründen nicht länger in ihren Familien leben. Sie benötigen besonders intensive, individuelle, pädagogische und psychosoziale Betreuung.

Der Bedarf an Einrichtungen für intensiv zu betreuende Kinder steigt kontinuierlich an, daher ist es wichtig, Angebote in diesem Bereich umzusetzen.

Ziele & Schwerpunkte

Wir haben hierfür ein spezielles Wohn- und Betreuungskonzept entwickelt, das mit besonderen pädagogischen und personellen Ressourcen ausgestattet ist: Es erfordert u. a. einen höheren Personaleinsatz als in sozialpädagogischen Wohngemeinschaften. Den Kindern wird damit Stabilität und ein ausreichendes Maß an Aufmerksamkeit sowie individueller Zuwendung vermittelt. Jedes Kind hat Anspruch auf regelmäßige Einzelbetreuungszeiten bei einer Betreuerin oder einem Betreuer. Dadurch wachsen die Beziehung und das Vertrauen; dies ist eine wichtige Voraussetzung, um sich in die Wohngemeinschaft zu integrieren.

Die Herausforderung besteht darin, eine Kindergruppe aufzubauen, die einen gemeinsamen Alltag leben kann: Der Gruppenalltag soll so gestaltet werden, dass die Kinder zur Ruhe kommen und sich sicher und beheimatet fühlen.

Eine Besonderheit stellt die Beschäftigung einer lernfördernden Fachkraft dar, die bei der Integration in die Schule unterstützt, schulisches Lernen fördert und bei bildungsbiografischen Entscheidungen berät.
Dabei profitiert die neue Einrichtung von den Erfahrungen bestehender, von Pro Juventute betriebener intensiv betreuter Wohngemeinschaften für Jugendliche, wie der WG PASO in Hallein/Sbg.

Sehr wichtig ist uns auch die intensive Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen, Vereinen, ÄrztInnen, TherapeutInnen etc.

Team

Die Kinder werden rund um die Uhr von einem multiprofessionellen Team betreut. Dieses richtet sich dabei nach den pädagogischen Qualitätsstandards der Pro Juventute. Durch regelmäßige Fort- und Wei­terbildungen sowie durch Supervisionen kann der hohe Betreuungsstandard gewährleistest werden.

Adresse/Kontakt

PRO JUVENTUTE E. BAUMGARTNERSTRASSE SALZBURG
Intensiv betreute sozialpädagogische Wohngemeinschaft
Eduard-Baumgartner-Straße 20
5020 Salzburg
TEL +43(0)662/822271
MOBIL +43(0)699/15502059
E-MAIL e.baumgartnerstr.sbg@projuventute.at

Leitung: Nicole Wallach, BA



zurck




[ zum Seitenanfang springen]