[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Über Pro Juventute. Einrichtungen. Weitere Angebote. Besuch am Bauernhof.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

Regionalleitungen

für die Einrichtungen

Alltagsberichte

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Weitere Angebote

Laufende Projekte

.

Besuch am Bauernhof

zurck
Symbolfoto Schafe: R_by_Luise_pixelio.de

Pro Juventute WeGe mit Tieren Laa/NÖ. Nach längerer Suche nach einem neuen, geeigneten und interessanten Projekt für unsere Kinder und Jugendlichen im tiergestützten Bereich konnten wir Frau Hofbauer, die mit ihren Schafen tiertherapeutisch arbeitet und eine Wollwerkstatt betreibt, für uns gewinnen.

 Ein Bericht aus dem Pro Juventute Kinderwohnhaus WeGe mit Tieren in Laa a. d. Thaya/:

"Unser erster Besuch am Bauernhof war sehr aufregend, da wir nicht wussten, was uns dort erwartet. Wir gingen alle gemeinsam, gefolgt von zwei Hündinnen, zu den Schafen auf die Weide. Die Kinder konnten laufen, die Hunde an der Leine führen und sich in der freien Natur bewegen.

Bei den Schafen angelangt, sahen wir mit großem Staunen den Hunden zu, wie sie die Schafherde trieben und hüteten. Es faszinierte uns alle sehr, wie die beiden  auf die Kommandos hörten und ihre Herde zu uns lockten.
Alle konnten nun die Tiere streicheln und füttern, sie umarmen und sich in ihr Fell kuscheln. Die Weide bietet uns großen Raum zum Herumtollen, zum Klettern auf den vorhandenen Heuballen und zum Verweilen in der Natur.

Die Kinder wirkten fröhlich und ausgeglichen und genossen die unbeschwerten Stunden.
Unser Projekt Bauernhof findet nun einmal im Monat statt und wird jedes Mal mit großer Freude erwartet.
Die gemeinsame Zeit mit den Tieren lässt die Kinder zur Ruhe kommen und fördert die Gemeinschaft. Wir werden in Zukunft auch lernen, wie die Schafe geschoren werden und man Wolle verarbeitet. Daraus ergibt sich auch die Möglichkeit, selbst Dinge aus Schafwolle herzustellen. Wir freuen uns auf unsere ersten selbstproduzierten Werke!"



zurck




[ zum Seitenanfang springen]