[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Promis als Bäcker: Auftakt für Charity-Verkaufsaktion.

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

70_Jahre

Offizieller Pro Juventute-Song

"Wo die Liebe lebt" von Marc Pircher & Markus Wolfahrt:

Mehr dazu ...

Österr. Spendenguetesiegel 

Logo Spendenabsetzbarkeit mit Registrierungsnummer der Pro Juventute 

 

ONLINE SPENDEN

Ballon_Spendenbutton 

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Hauptnavigation

Freie Betreuungsplätze

in unseren Kinder- und Jugendwohnhäusern

JOBS & KARRIERE

AkademieButton_Infobox 
Seminare, Workshops, zertifizierte Aus- und Weiterbildungen, Lehrgänge, Fachtagungen. Zur Homepage der Pro Juventute Akademie

PRO JUVENTUTE
SOZIALE DIENSTE GMBH

FAMILIENBERATUNG

Zivildienst

bei Pro Juventute: Wir suchen laufend Zivildiener! Mehr dazu

Laufende Projekte

.

Promis als Bäcker: Auftakt für Charity-Verkaufsaktion

zurück
V.li.: Pro Juventute-Direktor Dr. Gerhard Schwab, Mag. Barbara Karlich, Senator Kurt Mann u. Martina Kaiser; Foto: Phillip Hutter

Wien. Pro Juventute und die Bäckerei DerMann haben am 2. Okt. 2017 zahlreiche Prominente zum "Promi-Salzstangerl-Contest“ in die Mann-Zentrale in der Perfektastraße 100 im 23. Bezirk eingeladen.

Prominente Gäste wie ORF-Moderatorin Mag. Eser Ari-Akbaba, Schauspieler Gerhard Ernst, Comedian Christoph Fälbl, Schauspielerin und Kabarettistin Andrea Händler, Sänger, Schauspieler und Intendant Adi Hirschal, ORF-Moderatorin und DJ Jane Martina Kaiser, Pro Juventute-Botschafterin und Moderatorin Mag. Barbara Karlich, Tanzsporttrainer Hannes Nedbal und Kabarettist, Schauspielerin Dessi Urumova und „Möbelhaus Lutz Papa“ Hubert Wolf folgten der Einladung von Pro Juventute und Senator KommR Kurt Mann, Geschäftsführer der Bäckerei DerMann. Unter fachkundiger Anleitung Der Mann-Bäcker lernten die Prominenten, wie man die schönsten Salzstangerl wuzelt.

Und zum Abschluss kam es noch zum Wuzel-Contest: Jener Promi wurde zum Sieger gekürt, der innerhalb von fünf Minuten die meisten Salzstangerl produzierte. „And the winner was“ Martina Kaiser. Mit 22 Stangerln lag sie klar vor Christoph Fälbl mit 16. „Ich denke, das Auflegen hat sich da heute bezahlt gemacht, was die Fingerfertigkeit betrifft“, schmunzelte DJ Jane Kaiser. Zum Scherzen war auch Kabarettistin Andrea Händler aufgelegt: „Leider haben nicht die größten Salzstangerl, sondern die schönsten gezählt. Da hatte ich keine Chance.“ Die meisten Promis fertigten zum ersten Mal selbst Salzstangerl, nicht so Pro Juventute-Botschafterin Barbara Karlich: „Ich habe es schon gemacht, aber das war damals ganz anders. Jetzt weiß ich endlich Bescheid.“ Und als großer Fan von Salzstangerl outete sich Tanzprofi Hannes Nebdal: „Ich liebe Salzstangerl - aber nur, wenn ich sie nicht selber machen muss.“ 

Verkaufsaktion für Kinder in Not

Mann_BaeckereiDas Back-Event für den guten Zweck läutet heuer bereits zum sechsten Mal eine groß angelegte Link öffnet in externem Fenster: Zur Verkaufsaktion der Bäckerei Der MannVerkaufsaktion der Bäckerei DerMann für Pro Juventute ein: ab sofort bis 14.  Oktober 2017 werden in allen Filialen belegte Salzstangerl mit Beinschinken und Kren verkauft, der Reinerlös geht an Pro Juventute.

Reinerlös für ein Projekt in Salzburg

Die Einnahmen der Veranstaltung kommen dem neuen Pro Juventute-Projekt in der Stadt Salzburg zugute: Mit März 2017 wurde die erste intensiv betreute sozialpädagogische Wohngemeinschaft für sechs Kinder im Aufnahmealter zwischen sechs und zehn Jahren in Salzburg eröffnet. Die Kinder, die hier ein neues Zuhause finden, können aus unterschiedlichen Gründen nicht länger in ihren Familien leben. Sie benötigen besonders intensive, individuelle, pädagogische und psychosoziale Betreuung.

Beitrag für junge Menschen, die es schwer haben im Leben

„Ein Zuhause gibt uns das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit und hilft dabei, Schwierigkeiten des Alltags zu meistern. Aufgrund unterschiedlichster Schicksale haben viele Kinder und Jugendliche oft nicht die Möglichkeit, in solch einer geschützten Umgebung aufzuwachsen. Es freut mich besonders, gemeinsam mit unseren Kunden Pro Juventute bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Dadurch können auch wir einen Beitrag leisten, jungen Menschen, die es im Leben nicht einfach haben, einen geregelten Alltag zu ermöglichen. Caritative Projekte wie dieses liegen mir sehr am Herzen, sind unterstützenswert und bieten zukünftigen Generationen eine Perspektive“, beschreibt Kurt Mann die Beweggründe für sein Engagement für die Kinder- und Jugendhilfe.



zurück




[ zum Seitenanfang springen]