[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 1)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 2)] [zur Subnavigation springen (Accesskey 3)] [zur Infonavigation springen (Accesskey 4)] [zur Positionsanzeige springen (Accesskey 5)] [zur Suche springen (Accesskey 6)]

Webseite nach Text durchsuchen

ihre Position auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Pro Juventute-Fachtagung 2017: "Kids im Netz. Soziale Medien - Chancen und Gefahren".

Informationen zur Seite und Kontaktinformationen

Bereich Hauptnavigation

Bereich Infobox

70_Jahre

Offizieller Pro Juventute-Song

"Wo die Liebe lebt" von Marc Pircher & Markus Wolfahrt:

Mehr dazu ...

Österr. Spendenguetesiegel 

Logo Spendenabsetzbarkeit mit Registrierungsnummer der Pro Juventute 

 

ONLINE SPENDEN

Ballon_Spendenbutton 

  • Warum die Natur heilt

    Kinder laufen auf der WieseEin Abenteuer oder Erlebnis hat eine heilende Wirkung für traumatisierte Kinder. Alle positiven  ... mehr

Hauptbereich der Websiteinhalte

Bereich Subnavigation zu Hauptnavigation

Freie Betreuungsplätze

in unseren Kinder- und Jugendwohnhäusern

JOBS & KARRIERE

AkademieButton_Infobox 
Seminare, Workshops, zertifizierte Aus- und Weiterbildungen, Lehrgänge, Fachtagungen. Zur Homepage der Pro Juventute Akademie

PRO JUVENTUTE
SOZIALE DIENSTE GMBH

FAMILIENBERATUNG

Zivildienst

bei Pro Juventute: Wir suchen laufend Zivildiener! Mehr dazu

Laufende Projekte

.

Pro Juventute-Fachtagung 2017: "Kids im Netz. Soziale Medien - Chancen und Gefahren"

zurück
V.li.: Dr. Christoph Göttl, Mag. Jasmin Kulterer, Mag Martin Seibt., Sonja Messner (MA), Mag. Andrea Mayer, DAS Sonja Schachtner von Pro Juventute, Hadmar Wieser, Mag. Dr. Kimbie Humer- Vogl; Foto: Andreas Kolarik

Salzburg Stadt. Am 3. und 4. April 2017 fand im Bildungs- und Konferenzzentrum St. Virgil Salzburg die 6. Pro Juventute-Fachtagung statt. Etwa 120 Personen nützten die Gelegenheit, um sich fachlichen Input zur Begleitung von Jugendlichen im Umgang mit den sozialen Medien zu holen.

Die Thematik wurde von unterschiedlichsten Seiten beleuchtet. So wurde das Thema von Bindung und sozialen Netzwerken vom bekannten Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie Dr. Christoph Göttl erörtert. Klar wurde dabei, dass es sehr von der Vorbildfunktion der Eltern abhängt, wie Kinder die Medien nützen. Wie bereits Karl Valentin sagte: „Wir brauchen unsere Kinder nicht erziehen, sie machen uns sowieso alles nach!“
Umso wichtiger ist es, dass Erwachsene ihre Mediennutzung reflektieren. Internet und soziale Medien sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Dr. Gerhard Rettenegger vom ORF Salzburg stellte eindrücklich dar, dass 46% aller 14- bis 29-jährigen ihre Meinungsbildung vorwiegend aus dem Internet beziehen.

Das Fachtagungs-Thema erscheint vielleicht als „alter Hut“, und dennoch zeigten gerade die Vortragenden des IMB Salzburg (Institut für Medienbildung), welche Möglichkeiten, Apps, Plattformen und Spiele es gibt, von denen viele der Teilnehmenden noch nie gehört hatten.

Wie wesentlich es aber für Erziehende ist, Bescheid zu wissen, zeigte sich in einem sehr eindrücklichen Vortrag aus Erfahrungen der Polizei. „Nur wenn Eltern auch wissen, was ihre Kinder tun, können Erwachsene ihre Kinder vor den Gefahren schützen!“, weiß der Polizist und Gewaltpädagoge Alexander Geyerhofer und bestätigt damit das, was Sozialpädagogen und Jugendliche von Pro Juventute in einem gemeinsamem Schulungsprojekt erlebt haben: Die Schnelligkeit, mit der sich Bilder im Netz verbreiten, der Zugang zu Chatrooms mit sexualisierten Inhalten ohne Altersbeschränkung, und die trickreiche Nutzung von Betrügern ist nahezu unfassbar.

Das Fazit der Tagung war für alle klar: Jeder Erwachsene, der mit Kindern und Jugendlichen lebt oder arbeitet, muss sich mit dem Thema soziale Netzwerke auseinandersetzen. Selbst wenn die Jugendlichen im Wissen um die neuesten Hips „den Alten“ immer einen Schritt voraus sein werden, benötigen sie dennoch die Erfahrung und das Wissen zum Umgang und zur sinnvollen Nutzung von den Erziehenden.

Zum Link öffnet in externem Fenster: Zur Homepage von RTSTV-Beitrag auf RTS Regional TV Salzburg ....

Der Link öffnet in externem Fenster: Zur Homepage der Pro Juventute AkademiePro Juventute Akademie unter der Leitung von DSA Sonja Schachtner ist es ein Anliegen, sinnvolles Wissen und aktuelle Themen durch hochkarätige Referentinnen und Referenten zu vermitteln. Dies ist auch heuer wieder mit großem Beifall gelungen!

Eine Link öffnet in externem Fenster: Zur Seite Pro Juventute Akademie: DownloadsAuswahl der Vorträge und Workshops finden Sie auf der Seite der Pro Juventute Akademie ...



zurück




[ zum Seitenanfang springen]